Sprungziele
Inhalt

Unser Weg zur Einwohnerbeteiligung

Basierend auf dem Beschluss der Eckernförder Ratsversammlung vom 28. September 2017 zur Schaffung einer Beteiligungskultur, wurden in einem trialogischen Prozess mit Bürgern, Politik und Verwaltung die Leitlinien zur Einwohnerbeteiligung entwickelt und damit ein gemeinsames Verständnis geschaffen.
Die erarbeiteten Ergebnisse wurden in eine Satzung zur Einwohnerbeteiligung überführt, die die Ratsversammlung in ihrer Sitzung am 17. Dezember 2020 beschlossen hat.

Die Stadt Eckernförde hat sich, als bisher einzige Kommune, gegenüber ihren Einwohner*innen mit dieser Satzung selbst verpflichtet und schafft damit ein verbindliches Instrument für eine freiwillige Einwohnerbeteiligung. Die Satzung bildet das Fundament für eine lebendige Beteiligungskultur, in der die Mitarbeit der Einwohner*innen ausdrücklich erwünscht ist.


Sie möchten mehr zu Entstehung wissen? Besuchen Sie dazu die städtische Internetseite.


nach oben zurück