Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Ideen

 Nr. IdeentitelIdeenbeschreibungDatum
1

Tiefe Geothermie als Quelle erneuerbarer Wärmeversorgung

Anregung sich in Eckernförde mit der Frage auseinanderzusetzen, ob die tiefe Geothermie (aus 1.000 / 2.000 Metern Tiefe) als Quelle für die Wärmeversorgung eines oder mehrerer Stadtteile Eckernfördes in der Zukunft tauglich sein könnte.
Durch die Fridays for Future Bewegung, aber auch durch die vielfältigen politischen Diskussionen der vergangenen Jahre rund um Klimaschutz und Energiewende sind wir als Gesellschaft an einem Punkt angekommen, an dem Klimaschutz bei vielen Menschen auf offene Türen trifft. Das Ansteigen des CO2-Preises, der bereits gesetzlich verankert ist, ist ein weiterer Grund, sich nach alternativen Wärmeversorgungsmöglichkeiten umzusehen.

 18.11.2021
2

Schaffung von Rundwanderwegen

Kreierung eines Rundweges. Heute teils vorhandene Teilabschnitte werden fußläufig miteinander verbunden. Sicherlich eine Entwicklung über viele, viele Jahre. Aber langfristig lohnend. Dazu gehört vor allem die „fußläufige” Anbindung des Windebyer Noors, ausgehend von der Westseite der Altstadt aus, aber auch ausgehend von den (wachsenden) Wohngebieten im Süden und Südwesten der Stadt aus.
Dazu Schaffung eines kompletten Rundwegs des Noors. Schließung der anspruchsvollen Lücke just am Ortseingang von Eckernförde /Windeby am Süd/Ostrand des Noors bis hin zur nördlichen Anbindung an die Ostseite des Noors. Ebenso, sehr attraktiv, die Borbyer Küstenseite (Nordküste), inclusive Hügel-Rundwanderweg, super geeignet zum Ausgestalten wie auch der (vergessene) Höhenweg am Ostseehang im Süden der Stadt.
 18.11.2021
3

Einrichtung Anwohnerparkplätze und/oder gebührenpflichtige Parkplätze in Borby

Hauptsächlich in den Monaten Mai bis Oktober sind die Parkplätze im Vogelsang durch Segler der „Nielsen Stege” und anderer Schiffseigner ständig besetzt. Hier stehen dann die Parkplätze für die Anwohner des Vogelsangs nicht mehr zur Verfügung. Mehrere Wochen stehen Autos der Segler aus zum Beispiel Hamburg und Pinneberg auf den Parkplätzen und sind für die Bürger aus Borby und Eckernförde nicht zu nutzen.
Die Einrichtung von Anwohnerparkplätzen und/oder gebührenpflichtigen Parkplätzen auch auf der Borbyer Seite des Hafens würde hier Abhilfe schaffen.

18.11.2021
4

Verkehrsberuhigung in Borby

Dauerhaft Tempo 30 im Vogelsang wie in der Gaetjestraße und am Mühlenberg. Kontrolle durch Geschwindigkeitskontrollen, Anzeigetafeln der gefahrenen Geschwindigkeit. Einrichtung zu Einbahnstraßen, um den Verkehr außen herum zu leiten. Damit fahren die vielen Motorradfahrer, Wohnmobile und Wohnwagen nicht durch den Vogelsang zu den Campingplätzen, sondern nehmen den Weg um Borby herum über die B76. Hierdurch wird die Lebensqualität der Bürger verbessert.
18.11.2021
5
Seniorenmobil Eckernförde
Die Fahrgäste werden an der Haustür abgeholt und zum Zielort gebracht. Die Rückfahrt läuft genauso ab. Der Bus wird von ehrenamtlichen Fahrern gefahren, Finanzierung und Unterhalt läuft über Sponsoring, Spenden der Nutzer und dem ortsansässigen Einzelhandel. Der Bus hat eine ausfahrbare kleine Leiter, im Kofferraum können Rollatoren oder auch ein Rollstuhl untergebracht werden. Für Eckernförde wäre sicherlich eine elektrische Version zum Wohle des Klimaschutzes interessant.
18.11.2021
6
Bouleplatz Eckernförder Hauptstrand

In Eckernförde gibt es einen schön gelegenen Bouleplatz mit zwei Bahnen am Vogelsang am Borbyer  Ufer. Am kilometerlangen Hauptstrand von Eckernförde fehlt dagegen eine Möglichkeit zum Boulen. Boule ist ein ruhiges, kommunikatives Spiel und kann bis in das hohe Alter gespielt werden. Eine Bahn mit Sitzbank ließe sich im Teilstück des Kurparks zwischen dem  Meerwasser-Wellenbad und dem Parkplatz am Exer realisieren.

13.12.2021
7

Fährbetrieb Eckernförde-Strande

In den Sommermonaten gibt es den ÖPNV per Fähre als Linienschifffahrt von Kiel bis nach Strande und zurück. Eine Fähranbindung von Eckernförde nach Strande und zurück wäre eine perfekte Erweiterung des bestehenden Liniennetzes der Fördeschifffahrt. Drei tägliche Fahrten von Eckernförde nach Strande und zurück wären eine gute Anbindung. Vorteile sind zum Beispiel: Kombinationen von Schiff- und Radtour durch Fahrradmitnahme, Entlastung der Bundesstraße 76 und der begrenzten Eckernförder Parkflächen sowie Einkauf und Verzehr durch die Reisenden auf den Fähren und am Zielort.

13.12.2021
8

Kostenloser Shuttlebus in die
Eckernförder Innenstadt

Errichtung eines Parkplatzgeländes im Norden von Eckernförde (Höhe Preußer- Kaserne), im Süden (Marienthal) und im Osten (Grüner Jäger). Alle 15 Minuten fährt von dort ein kostenloser Shuttlebus in die Eckernförder Innenstadt. Aus ökologischen und gesundheitlichen Gründen könnten dort auch Fahrräder stehen. Nur Anwohner, Schwerbehinderte und Anlieferer dürfen mit PKW und LKW in die Innenstadt

14.12.2021
nach oben zurück